English
Atelierhaus
Atelierhaus

Allyson Vieira – Gastkünstlerin
im Sommer 2013

Allyson Vieira (*1979) ist seit Anfang Juli Gastkünstlerin im grossen Projektatelier des Sitterwerks. Die Einladung durch den Atelierbeirat kam auf Anregung von Adam Szymczyk, Direktor der Kunsthalle Basel, zustande. Alle Arbeiten, die während des Aufenthalts der Künstlerin im Sitterwerk entstehen, werden in ihrer Einzelausstellung in der Kunsthalle Basel zu sehen sein, die am 13. September 2013 eröffnet.

In ihren Arbeiten setzt sich die amerikanische Künstlerin Allyson Vieira mit mythischen Bildern aus verschiedenen Kulturen und Epochen auseinander und schafft Skulpturen, Installationen, Filme und Fotografien. Sie bedient sich Themen und Darstellungsweisen, die in der Antike entwickelt und immer wieder hinterfragt wurden. Sie verbindet diese mit dem Repertoire skulpturaler Formen des Minimalismus, die das Verhältnis von Material, Form und Raum unter neue Vorzeichen stellen. Ihre Skulpturen aus einfachen Baumaterialien wie Beton, Metall oder Gips evozieren Vorstellungen von Architektur ebenso wie von physischer Arbeit und verharren in dem Moment zwischen Material und Form, wodurch die Spuren der Herstellung zu ihrem eigentlichen Merkmal werden.

Allyson Vieira lebt und arbeitet in New York. Die Ausstellung in der Kunsthalle Basel ist die erste institutionelle Einzelausstellung der Künstlerin.
(Text: Kunsthalle Basel)

Offenes Atelier war am Dienstag, 20. August 2013, Projektatelier/Atelierhaus im Sitterwerk


Informationen zu Allyson Vieira
Presseartikel im St. Galler Tagblatt vom 19. August 2013


Allyson Vieira – The Plural Present
Kunsthalle Basel, 14. September bis 10. November 2013
Vernissage: Freitag, 13. September 2013, 19 Uhr