English
Atelierhaus
Atelierhaus

Mariana Castillo Deball - eine Arbeit für die dOCUMENTA (13) ensteht im Sitterwerk

Mariana Castillo Deball (*1975 in Mexiko, lebt in Berlin) hat das Sitterwerk bereits mehrfach für tage- oder wochenweise Arbeitsaufenthalte besucht. Für ihre Ausstellung 2009 in der Kunsthalle St.Gallen recherchierte sie im Werkstoff- und Materialarchiv. Daraus entstand eine Intervention, die sowohl in der Kunsthalle wie auch im Sitterwerk sichtbar war. 

Die Künstlerin wurde von der dOCUMENTA (13) - 9. Juni bis 16. September 2012 - zur Teilnahme eingeladen. Die Arbeit hierfür entstand im März und April 2012 während eines Gastkünstleraufenhaltes im Sitterwerk. Es ist ein auf einer Formel von Felix Klein (Mathematiker, 1849-1925) basierendes, geometrisch geschwungenes Objekt, in Stuckmarmor gefertigt und ca. 2.50 m hoch und 7 Laufmeter lang.
Details

Gönneredition
Die Produktion dieser Arbeit sowie die Unterstützung und Bereitstellung von Infrastruktur, Arbeitskraft und Wissen im Sitterwerk war um ein vielfaches höher als die finanziellen Möglichkeiten. Das Sitterwerk sucht daher nach Gönnern die mithelfen, das Projekt zu finanzieren. Jeder Gönner erhält als Dankeschön eine verkleinerte Variante des Werks: Die Künstlerin hat zwanzig Unikate angefertigt, fünfzehn davon werden zu individuellen Gönnergaben. Bereits sind einige Gönner gefunden und entsprechend einige unikate Objekte aus der Gönneredition vergeben. Etwa die Hälfte der Objekte ist aktuell noch verfügbar, gerne informieren wir bei Interesse.

Mariana Castillo Deball im Sitterwerk (pdf)

Literatur in der Kunstbibliothek