English
Atelierhaus
Atelierhaus

LE FOYER – IN PROCESS
Ein Gespräch mit Ursula Palla und Tina Schulz

05. Oktober 2018 , 18.15

Seit über zehn Jahren unterhält das Sitterwerk ein Atelierhaus, in dem eingeladene Künstlerinnen und Künstler neue Projekte entwickeln können. Sie haben dabei Zugriff auf die Sammlungen der Kunstbibliothek und des Werkstoffarchivs haben und von der Nähe zur Kunstgiesserei profitieren. Im Herbst 2018 arbeiten Ursula Palla (*1961, lebt und arbeitet in Zürich) und Tina Schulz (*1975, lebt und arbeitet in München und Berlin) als Gastkünstlerinnen im Atelier. Im Gespräch mit Gioia Dal Colin, Kunsthistorikerin und Mitinitiantin von LE FOYER – IN PROCESS, geben sie Einblick in ihre im Sitterwerk entstehenden Projekte und zeigen, wie sie die Ressourcen vor Ort in ihre Arbeits- und Recherchestrategien einbinden. In Anwesenheit von Corinne Schatz, Kunsthistorikerin und Mitglied der Sitterwerk Atelierkommission, wird dabei auch das Atelierstipendium als etabliertes Mittel der Kunstförderung zur Diskussion gestellt und kritisch befragt. 

LE FOYER – IN PROCESS reist als mobile Gesprächsplattform an Orte des gegenwärtigen Kunstgeschehens, um mit Kunstschaffenden über Arbeitsprozesse, ihre aktuellen Recherchen und Projekte zu sprechen.

Offene Ateliers und Apéro ab 18.15 Uhr, Gespräch um 19.00 Uhr, Sitterwerk Atelierhaus