English
Sitterwerk
Sitterwerk

Im Sitterwerk entstehen regelmässig Gönnereditionen. Deren Verkauf unterstützt die Umsetzung einer künstlerischen Arbeit. Die Objekte werden zertifiziert und signiert per Post verschickt. Mit dem Erwerb eines Objekts erhält man eine einjährige Mitgliedschaft des Gönnerkreises Sitterwerk.


Ueli Torgler, «Wurmgold», 2015

Seit September 2014 arbeitet der Gastkünstler Ueli Torgler an einem Versuchsgarten. Er modelliert aus grossen Mengen Lehm eine skulpturale Landschaft. Seine Arbeit bezieht äussere Einflüsse und die Gegebenheiten des Materials mit ein. So geben denn Witterung und die Veränderlichkeit des Materials den zeitlich ausgedehnten Erbauungsprozess vor. Aus dieser Arbeit heraus ist die Edition Wurmgold entstanden; gegossene goldene Wurmballen in Originalgrösse, erhältlich in Barrengold und in feuervergoldetem Messing. Mehr zum Lehmgarten

Multiple I
Ed. 5, Vollguss aus Barrengold
CHF 10'000.–

Multiple II
Ed. 50, Vollguss aus Messing feuervergoldet
CHF 1'000.–

bestellen

Nach oben

Yves Netzhammer, «Apfelstillleben», 2014

Die gegossenen Apfelstillleben von Yves Netzhammer sind Ausläufer der Ausseninstallation «Die Sprache spielt Zeit oder Fabelhaft war der Apfelsaft». Yves Netzhammer hat in einer grösseren Arbeit mit gegossenen Apfelbergen die Position der ehemaligen Mosterei in Affoltern am Albis nachgezeichnet. Aus der Produktion heraus sind im Direktausbrandverfahren die Apfelstillleben entstanden, die als Einzelapfel oder in Gruppen bis zu vier Äpfeln erhältlich sind.

Ed. 300, Vollguss in Aluminium
CHF 500.–
pro Apfel

bestellen


Mariana Castillo Deball, «Uncomfortable Objects», 2012

Die Künstlerin Mariana Castillo Deball war 2012 zu Gast im Sitterwerk, wo sie für die documenta 13 ein grösseres Werk in Stuckmarmor produzierte. In diesem Zusammenhang ist eine Reihe kleinerer Stuckmarmorunikate entstanden, welche als Gönneredition verkauft werden. Die Objekte mit dem Titel «Uncomfortable Objects» gehen zurück auf eine Formel des Mathematikers Felix Klein (1849–1925). Die letzten Unikate aus dieser Edition sind im Sitterwerk noch erhältlich.
Über die Künstlerin

20 Unikate, Stuckmarmor
Preis auf Anfrage