English
Kesselhaus Josephsohn
Galerie Felix Lehner AG
Kesselhaus Josephsohn
Galerie Felix Lehner AG

Venedig: Märkli zeigt Josephsohn und Giacometti an der Architekturbiennale

27. August 2012 bis 25. November 2012

Peter Märkli setzt sich in seinem Beitrag für die Architekturbiennale Venedig mit zwei zentralen Elementen der Architekturgeschichte auseinander. Die stehende menschliche Figur als Skulptur im architektonisch bestimmten Raum – vier Wände und eine Decke, getragen von Säulen. Die Installation der Arbeiten von Josephsohn und Giacometti im Arsenale lenkt die Aufmerksamkeit auf dessen eindrückliche Architektur. Die Skulpturen vermitteln in ihrer unregelmässigen Anordnung den Bezug zwischen der menschlichen Figur und dem architektonisch von seinen grossartigen Säulen geprägten Raum.

Der «Common Ground» – der gemeinsame Hintergrund, der die architektonische Kultur in ihrer ganzen Vielfalt und Differenz zu einer Einheit zusammenfasst und als Thema von David Chipperfield, dem diesjährigen Kurator der Architekturbiennale gesetzt, wird so in der Installation von Peter Märkli anhand eines Leitmotivs der Geschichte der Architektur exemplarisch aufgezeigt: die stehende menschliche Figur als Skulptur und die klassische Säule.


Presseartikel zur Ausstellung in Venedig

12. Dezember 2012
Florian Beigel und Philip Christou
2012 in review: Peter Märkli Exhibition at the Venice Biennale
Building Design Online

2. September 2012
Gerhard Mack
Die Schweiz als Festung Europas
NZZ am Sonntag

31. August 2012
Ellis Woodman
A new worldwide web
Building Design Online