English
Kunstbibliothek
Kunstbibliothek

Abschied von Daniel Rohner

20. Mai 1948 ✝ 9. Oktober 2007

Mit unerschöpflicher Leidenschaft gab sich Daniel Rohner dem Sammeln von Kunstbüchern hin. Sein opulenter Schatz hat schliesslich in der Kunstbibliothek im Sitterwerk einen Platz gefunden. Im Jahr 2006 ging Daniel Rohners Bücher-Sammlung an die Stiftung Sitterwerk über und konnte hier zum ersten Mal unter einem Dach zusammengeführt werden.

Daniel Rohner verbrachte viel Zeit in seiner Sammlung im Sitterwerk – schuf immer wieder neue Ordnungen und Bücher-Auslagen und stellte so immer wieder andere, assoziative Querbezüge her. Auch als sich sein Gesundheitszustand schon so weit verschlechtert hatte, dass er kaum mehr gehen konnte, fand er immer wieder seinen Weg in die Bibliothek, bis er schliesslich im Pflegeheim Rotkreuz starb.

Seine Freunde nahmen im Sitterwerk Abschied von Daniel Rohner. Die Asche seiner Überreste wurde dem Lauf der Sitter übergeben und von einem Meer von Rosenblättern begleitet. Am Fest zu Daniel Rohners Ehren erklangen Appenzeller Zäuerli, und in der Bibliothek war der Film «Kunstbuchsammler Daniel Rohner» von Margrit Bauer sowie eine Filmsequenz von Iwan Schumacher über Daniel zu sehen.