English
Kunstbibliothek
Kunstbibliothek

Werkplaats Typografie und Moritz Küng zu Gast im Sitterwerk

Samstag, 5. Mai 2018
Veranstaltung mit einer Präsentation der Arbeiten der Studierenden des Werkplaats Typografie ab 16.00 Uhr und Vortrag von Moritz Küng um 18.00 Uhr

Das volle Programm auf der Website des Werkplaats Typografie

Moritz Küng beschäftigt sich intensiv mit einer spezifischen Typologie von Büchern: leer belassen und unlesbar, ausgehend von unbedruckten Seiten, mit Texten die in einer gewissen Form zu etwas neuem mutieren oder Bücher die in sich selbst geschlossene Objekte bleiben – kurz: Bücher die wir zwar durchaus anschauen und lesen, einfach auf eine ganz andere Art als gewohnt. Für seinen Vortrag nähert er sich der Sammlung der Kunstbibliothek Sitterwerk mit diesem Fokus an und wird über seine Arbeit als Kurator, Herausgeber und Sammler sprechen und wie dies in der Kunstbibliothek Sitterwerk eine Entsprechung findet.

Moritz Küng ist Kurator, Kritiker und Herausgeber von Büchern an der Schnittstelle von Kunst, Architektur und Verlagswesen. Geboren in Luzern lebt er heute in Barcelona. Nach seiner Ausbildung zum Bauzeichner bei Robert & Trix Haussmannn in Zürich studierte er zuerst an der Gerrit Rietveld Academy in Amsterdam und dann an der VUB-University in Brüssel. Zu seinen Arbeitsorten zählten das Architekturforum in Zürich, CNAC Le Magasin in Grenoble, die Fondation pour l'Architecture in Brüssel; deSingel arts campus in Antwerp; das Centre for contemporary art El Canodrom und die art book fair ArtsLibris in Barcelona. Er kuratierte Ausstellungen für, unter anderem, die 25. Kunstbiennale Sao Paulo (2002), die 11. Architekturbiennale in Venedig (2008), die 26. Biennale für Grafik Design in Brno (2014) und die 25. Interieur Biennale in Kortrijk (2016). In 2003 lancierte er in Antwerpen die Serie von monatlichen Vorträgen mit dem Titel Curating the Library, welche bis 2009 lief. 

Seinen Vortrag in der Kunstbibliothek Sitterwerk hält Moritz Küng auf Einladung des Werkplaats Typografie (WT) und dessen dreiwöchigen Rechercheaufenthalt im Sitterwerk. Die Studierenden werden bei dieser Gelegenheit auch die Arbeiten präsentieren, welche in den letzten drei Wochen entstanden sind. Werkplaats Typografie ist ein Masterstudium für Grafik Design in Arnheim, Holland und ist ein Teil der ArtEZ University of the Arts. Werkplaats Typografie arbeitet zur Zeit mit Moritz Küng an einer Master Class Series von verschiedenen Vorträgen in Barcelona (Juni), Leipzig (Oktober) und Brüssel (Dezember).

Bilder:
Federico Antonini, Alessio D’Ellena 
Guy Montag flipping a softcover blank book
Brescia: Eigenverlag, 2013
40 Seiten (nicht nummeriert), 6,5 x 9 x 0,7 cm
Offset, geheftet
Auflage: 500 Stück

Link

Yvan Martinez and Joshua Trees with Krister Olsson
MLBB053 – The multiple lives of a blank book
London: Booksfromthefuture, 2015
292 Seiten, 10,8 mm x 17,5 cm
Softcover
ISBN 978-0-9573509-3-9

Link