Bitte warten
Sonntag, 23.08.2020 – 31.10.2020
Mehrere Bereiche

HOWTO – Eine Ausstellung zu Herstellungsprozessen in instruktiven Videos

Wie wird aus einem Block Aluminium ein Fensterprofil? Weshalb sind Pflastersteine immer ähnlich, aber nie genau gleich? Wie benutzt man ein Bördelgerät? Wie macht man eine Disco-Kugel? Wer sich in irgendeiner Weise mit dem Machen von Sachen beschäftigt, gerät früher oder später in eine Situation, wo guter Rat teuer ist. Traditionell hilft die Erfahrung, vielleicht die Erinnerung an die Ausbildung oder eine Illustration in einem Handbuch. Immer häufiger jedoch, gibt es zu fast jeder Frage, zu fast jedem ‘Wie geht das?’ eine mögliche Antwort in einem Video im Internet.

Mit der Ausstellung Howto widmen wir uns dem Phänomen der Videos, die versuchen uns die komplexesten industriellen Abläufe oder Handwerks-Tricks zu erklären. In zehn von Gästen zusammengestellten Videos werden zehn verschiedene Verfahren auf je eigene Art illustriert und interpretiert. Die Beiträge zeigen die ganze Bandbreite an historischen, zeitgenössischen, professionellen, amateurischen Filmmaterial und folgen freien Assoziationen genauso wie der Faszination für Industrie und Technik.

Wir widmen uns dem Thema aber auch ganz pragmatisch und möchten längerfristig einzelne Verfahren präzise mit Videos oder Animationen illustrieren können und so die Sammlungen im Sitterwerk um das Element der laufenden Bilder anreichern. Die Ausstellung beinhaltet deshalb auch eine Arbeitsstation, mit der als Versuchsfeld eine erste Sammlung von Videos und Bildabfolgen angelegt wird. Diese soll schliesslich als Grundlage zur Weiterentwicklung der Prozessdokumentation dienen, die den Buch- und Materialbestand künftig ergänzen wird.

Mit Beiträgen von
Michael Bodenmann
Eva Brugger
Digitale Werkstatt der Kunstgiesserei St. Gallen
Eisenbibliothek
Roman Gysin
Michael Marriott
Ralph Michel
Emanuel Signer und Seraina Winzeler
Susanne Triller
Christa Wyss

Mit Arbeiten von
Raphael Hefti
Camille Henrot
Elizabeth Price

Vernissage
Samstag, 22. August, ab 18 Uhr
Begrüssung um 18.30 Uhr
Filme von Raphael Hefti, Camille Henrot und Elizabeth Price, um 19.30 Uhr

Weitere Veranstaltungen
Donnerstag, 22. Oktober, 18.30 Uhr
HOWTO – ein Abend mit kurzen Präsentationen zur Gattung des Gebrauchsfilms

PROGRAMMÄNDERUNG:
Der Filmbeitrag «Dann wollen wir der Musik mal Dampf machen. Zur Mechanisierung des Orchesters.» von Fred van der Kooij, Filmemacher, Zürich, findet nicht wie angekündigt als Vortrag am 30. Oktober statt, sondern wird Online zugänglich gemacht.

Um die Schutzmassnahmen bezüglich Covid-19 einhalten zu können, bitten wir Sie, sich für die Vernissage und die einzelnen Veranstaltungen anzumelden: post@sitterwerk.ch

Mit freundlicher Unterstützung von: Arnold Billwiller Stiftung, Bundesamt für Kultur, Dr. Georg und Josi Guggenheim-Stiftung, Kanton St. Gallen Kulturförderung / Swisslos, Metrohm Stiftung, Dr. Fred Styger Stiftung

Grafik Design: Data-Orbit, St.Gallen
Szenografie: Johannes Stieger, Lukas Brusch
Technik, Schnitt: Jiri Makovec