Bitte warten

Stiftung Sitterwerk

Auf dem Industrieareal im Sittertal bei St.Gallen befindet sich die Stiftung Sitterwerk mit ihrer Kunstbibliothek, dem Werkstoffarchiv und dem Atelierhaus in unmittelbarer Nachbarschaft zum Kesselhaus Josephsohn, zur Kunstgiesserei und zum Fotolabor. In diesem Netzwerk durchdringen und bereichern sich die Erforschung, Erhaltung und Vermittlung von Kunst und Handwerk in vielfältiger Weise.
Wie fühlt sich Japanwachs an? Aus welchem Steinbruch stammt der Marmor, aus dem Giambologna seine Skulpturen schuf? Was ist die Zukunft von automatisierten Produktionsprozessen? Die Sammlungen der Stiftung Sitterwerk verbinden solche und viele weitere Themen und bieten Material, Literatur und den Raum zu präziser Recherche oder inspirierendem Stöbern. Was hier erarbeitet wird, teilt die Stiftung Sitterwerk über ein reiches Angebot an Aktivitäten, Vorträgen und Führungen mit einer breiten Öffentlichkeit.




Sonntag, 23.08.2020 – 31.10.2020
Mehrere Bereiche

HOWTO – Eine Ausstellung zu Herstellungsprozessen in instruktiven Videos

Wie wird aus einem Block Aluminium ein Fensterprofil? Weshalb sind Pflastersteine immer ähnlich, aber nie genau gleich? Wie benutzt man ein Bördelgerät? Wie macht man eine Disco-Kugel? Wer sich in irgendeiner Weise mit dem Machen von Sachen beschäftigt, gerät früher oder später in eine Situation, wo guter Rat teuer ist. Traditionell hilft die Erfahrung, vielleicht die Erinnerung an die Ausbildung oder eine Illustration in einem Handbuch. Immer häufiger jedoch, gibt es zu fast jeder Frage, zu fast jedem ‘Wie geht das?’ eine mögliche Antwort in einem Video im Internet.

Freitag, 18.09.2020
Werkstoffarchiv

Relaunch Material-Archiv

Vor rund zehn Jahren lancierten das Gewerbemuseum Winterthur, die HSLU Technik & Architektur, das Sitterwerk und die ZHdK das Nachschlagewerk www.materialarchiv.ch.

Mitte August dieses Jahres wurde die Plattform des Netzwerks Material-Archiv, dem mit der HSLU Design & Kunst, der ETH Zürich, der ZHAW Winterthur, der HKB Bern und der Schweizer Baumuster-Centrale inzwischen fünf weitere Institutionen angehören, nun in neu konzipierter Form aufgeschalten.

Donnerstag, 22.10.2020
Mehrere Bereiche

HOWTO – ein Abend mit kurzen Präsentationen zur Gattung des Gebrauchsfilms

Seit Ende August läuft in der Stiftung Sitterwerk die Ausstellung HOWTO, in der Filmschnipsel und Videosequenzen zu Herstellungsprozessen über die Bildschirme und Leinwand flimmern. Am Donnerstag, 22. Oktober, schauen wir im Rahmen einer Abendveranstaltung ausgewählte Videos in ganzer Länge. Die beiden Filmhistoriker Seraina Winzeler und Emanuel Signer, der Künstler Roman Gysin und der Kunstgiesser Tim Büchel stellen je eine kleine Filmauswahl vor, die allgemein für die Gattung des Gebrauchsfilms steht oder im Kontext der Vermittlung und Dokumentation in Werkstätten zur Anwendung kommt.

Freitag, 30.10.2020 – 31.10.2020
Mehrere Bereiche

Finders, Keepers

Ein Symposium über die Rolle von Nutzer*innen in Bibliotheken und Archiven und über das Potenzial, das durch die Nutzung erst freigelegt wird.

Freitag, 18.09.2020
Werkstoffarchiv

Relaunch Material-Archiv

Vor rund zehn Jahren lancierten das Gewerbemuseum Winterthur, die HSLU Technik & Architektur, das Sitterwerk und die ZHdK das Nachschlagewerk www.materialarchiv.ch.

Mitte August dieses Jahres wurde die Plattform des Netzwerks Material-Archiv, dem mit der HSLU Design & Kunst, der ETH Zürich, der ZHAW Winterthur, der HKB Bern und der Schweizer Baumuster-Centrale inzwischen fünf weitere Institutionen angehören, nun in neu konzipierter Form aufgeschalten.

Freitag, 30.10.2020 – 31.10.2020
Mehrere Bereiche

Finders, Keepers

Ein Symposium über die Rolle von Nutzer*innen in Bibliotheken und Archiven und über das Potenzial, das durch die Nutzung erst freigelegt wird.